Technische und organisatorische Maßnahmen im Datenschutz

Unter den geeigneten technischen und organisatorische Maßnahmen – kurz auch TOM genannt – sind jene Maßnahmen zu verstehen, die den Schutz personenbezogener Daten auf technischer Ebene unterstützen bzw. ermöglichen.

Mit geeigneten technischen und organisatorische Maßnahmen – kurz auch TOM genannt – sind jene Maßnahmen zu verstehen, die den Schutz personenbezogener Daten auf technischer Ebene unterstützen bzw. ermöglichen.

Achtung

Bei der Auswahl von Auftragsverarbeitern besteht für Verantwortliche eine hohe Sorgfaltspflicht. Die Auftragsverarbeiter müssen hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vorhanden sind und derart durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit der DSGVO erfolgt und der Schutz der Rechte der Betroffenen – also der Teilnehmer einer Veranstaltung– jederzeit gewährleistet ist. In jedem Fall ist es für den Verantwortlichen verpflichtend, mit allen Auftragsverarbeitern eine sogenannte Auftragsverarbeitervereinbarung abzuschließen.

Über den Autor

Über den Autor

Die Redaktion von Invitario versorgt Sie regelmäßig mit interessanten Artikeln zu Eventmanagement und Teilnehmermanagement. Tipp: Abonnieren Sie den Invitario-Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Tipps der Redaktion

Webinar: Eventagenturen und Datenschutz

Webinar: Eventagenturen und Datenschutz

Wir haben mit emba-Vorstand Wolfgang Peterlik und dem Rechtsanwalt und Datenschutzexperten Dr. Rainer Lassl über die größten Herausforderungen gesprochen, die sich im Datenschutz für Eventagenturen ergeben.