Invitario-Studie 2022

Welche Bedeutung haben Business-Events?

Studie über den Status quo von Veranstaltungen im geschäftlichen Kontext von Unternehmen.

Die Umfrage wurde geschlossen.
344 Personen haben teilgenommen.

Am 1. September präsentieren wir die Ergebnisse der Invitario-Studie 2022:

  • $In zwei Live-Webinaren mit den wichtigsten Ergebnissen für Deutschland und Österreich
  • $Als kostenloses White Paper mit den detaillierten Ergebnissen der Invitario-Studie 2022
Invitario Studie 2022 zum Status von Business-Events im DACH-Raum.

Drei Perspektiven auf Business-Events

Die Teilnahme an der Studie war aus einer dieser drei Perspektiven möglich.

Invitario-Produkt-Update-Best-of-2021.jpg

Unternehmen, das Business-Events veranstaltet

Mein Arbeitgeber veranstaltet zumindest fallweise eigene Business-Events.

On-Demand-Webinar-Design-mit-Invitario

Dienstleister der Eventbranche

Mein Arbeitgeber ist zumindest fallweise an der Organisation von Business-Events beteiligt.

Invitario Praxis-Webinar Sessions

Teilnehmer von Business-Events

Ich nehme aus beruflichen Gründen zumindest fallweise an Business-Events teil (live, virtuell oder hybrid).

Verlosung unter allen Studienteilnehmern:

Die Gewinner werden bis Anfang September informiert und hier veröffentlicht.

Allgemeine Fragen zur Studie

Was sind Business-Events?

Business-Events sind Veranstaltungen, die von Unternehmen im Marketing, Vertrieb und Personalwesen eingesetzt werden.

Das können beispielsweise Kunden- und Mitarbeiterevents, Veranstaltungen zur Wissensvermittlung und Fortbildung oder Roadshows, Produktpräsentationen, Webinare, Workshops, Messeauftritte und Ähnliches sein.

Dabei ist es unerheblich, ob die Veranstaltungen vor Ort (Präsenzveranstaltung), virtuell oder in einem hybriden Format umgesetzt werden sowie wie viele Personen daran teilnehmen.

Warum gibt es unterschiedliche Fragebögen?

Um möglichst vielen Personen die Teilnahme an der Studie zu ermöglichen, haben wir drei unterschiedliche Fragebögen entwickelt:

1.) Für Mitarbeiter von Unternehmen, die zumindest fallweise Business-Events veranstatelten. Dabei ist es unerheblich, ob man selbst in die Organisation dieser Events einegebunden ist oder nicht.

2.) Für Zulieferer und Dienstleister der Eventbranche. Diese Perspektive umfasst alle Personen, die im Auftrag anderer Unternehmen zumindest fallweise an der Organisation von Business-Events eingebunden sind.

3.) Für Teilnehmer von Business-Events – die Perspektive für all jene, die zumindest fallweise aus beruflichen Gründen an Business-Events teilnehmen.

Die Auswertung der Studie erfolgt dementsprechend anhand dieser drei Perspektiven.

Warum eine Studie über Business-Events?

Business-Events haben in der Live-Kommunikation von Unternehmen die mit Abstand größte Bedeutung. Praktisch alle mittelständischen und großen Unternehmen setzen Veranstaltungen – zumindest fallweise – in der Kommunikation mit externen wie internen Stakeholdern ein.

Seit dem Ausbruch der Pandemie durchläuft die Eventbranche ihren bisher wohl radikalsten Wandel. In den vergangenen Monaten gab es daher immer wieder Studien über die wirtschaftliche Bedeutung bzw. Wertschöpfung der Eventbranche. Diese Studien haben eindrucksvoll aufgezeigt, welche Relevanz die Eventbranche für die Wirtschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat und wie hart diese von der Pandemie getroffen wurde. Was uns dabei fehlt, ist das Hinterfragen der inhaltlichen Ebene aus der Sicht der Unternehmen, der an der Umsetzung beteiligten Dienstleister und natürlich auch der Teilnehmer.

Die von Invitario in Auftrag gegebene Studie widmet sich daher inhaltlichen Fragen über die Relevanz und Zukunft von Veranstaltungen im geschäftlichen Kontext von Unternehmen und möchte feststellen, ob bzw. wie sich die Live-Kommunikation in den zwei Jahren Pandemie verändert hat. Welche Erfahrungen wurden mit virtuellen und hybriden Eventformaten gemacht und wie planen Unternehmen das Eventmarketing für die kommenden 12 Monate?

Wie wird die Studie umgesetzt?

Die Studie wird mittels frei zugänglicher und anonymer Online-Befragung im Zeitraum 2. Juni bis 24. Juli 2022 in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt. Die Daten werden anonym gesammelt und kumuliert ausgewertet.

Aufgrund des offenen Studiendesigns ohne definiertes Sample ist die Teilnahme ohne Einschränkungen möglich. Die Ergebnisse der Studie haben daher keinen wissenschaftlichen bzw. repräsentativen Charakter und spiegeln lediglich die von den teilnehmenden Personen gemachten Angaben wider.

Das Studiendesign sowie die Auswertung erfolgen in Zusammenarbeit mit Dr. Andreas Baierl, Wissenschaftler und Vortragender am Department of Statistics and Operations Research der Universität Wien.

Gender-Hinweis: Im Interesse der Lesbarkeit wurde auf geschlechtsbezogene Formulierungen verzichtet. Selbstverständlich sind immer alle Geschlechter (Frauen, Männer, Divers) gemeint, auch wenn explizit nur eines der Geschlechter angesprochen wird.

Wie und wann werden die Ergebnisse veröffentlicht?

Die Ergebnisse der Studie werden im Rahmen eines frei zugänglichen Webinars am 1. September präsentiert und als kostenloses Whitepaper auf dieser Website (https://invitario.com/studie22) veröffentlicht.

Wenn Sie das Whitepaper als Erster erhalten und/oder am Webinar teilnehmen möchten, können Sie sich dafür nach Abschluss des Fragebogens registrieren. Die Auswertung Ihrer Angaben erfolgt natürlich anonym.

Was ist Invitario?

Invitario ist ein Software-Unternehmen mit Niederlassungen in Frankfurt, Wien und Zürich, das die Art und Weise revolutioniert, wie Unternehmen mit ihren Stakeholdern über virtuelle, hybride und Live-Events in Kontakt treten.

Mit der Eventmarketing-Plattform von Invitario steuern Unternehmen ihr Eventportfolio und behalten dabei die volle Kontrolle über die Kontaktpunkte und Daten ihrer Veranstaltungen und Teilnehmer.

Mit intelligenten und automatisierten Workflows steigert Invitario die Effektivität und Effizienz im Eventmarketing von Unternehmen aller Größen und Branchen. Durch die Integration von Event- und Teilnehmerdaten in die 360-Grad-Kommunikation verwandelt Invitario Events in das wertvollste Kommunikationsinstrument.

Wen kann ich bei Fragen kontaktieren?

Ihre Fragen und Feedback zur Studie richten Sie gerne an: research@invitario.com

Wie läuft die Verlosung der Preise ab?

Als kleines Dankeschön für die Teilnahme an der Studie verlosen wir unter allen Teilnehmern jeweils einen von 11 attraktiven Preisen.

Die Teilnahme an der Verlosung ist am Ende der Studie unter Angabe Ihrer Kontaktdaten möglich. Die Auswertung der Studie erfolgt anonym, es gibt keine Verknüpfung Ihrer Angaben und Ihrer personenbezogenen Daten. Verlost werden:

  • 1 Stück: Apple iPad Air, 64GB, WiFi im Wert von € 679.
  • 10 Stück: Digitaler Gutschein für Amazon.de im Wert von jeweils € 50.

Teilnahmebedingungen der Verlosung (Gewinnspielbedingungen)

  • Veranstalter des Gewinnspiels ist die Invitario GmbH, Lerchenfelder Straße 74/1/6, 1080 Wien („Invitario“).
  • Mindestteilnahmealter: 18 Jahre.
  • Dauer/Teilnahmeschluss des Gewinnspiels: 24. Juli 2022, 24:00 Uhr.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinn ist nicht übertragbar und kann nicht in bar ausgezahlt werden. Sollte ein Gewinn aus irgendeinem Grund nicht mehr verfügbar sein, behält sich Invitario das Recht vor, den Gewinn durch eine gleich- oder höherwertige Alternative zu ersetzen.
  • Invitario behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern beziehungsweise das Gewinnspiel ganz oder in Teilen aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder zu beenden.
  • Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist Invitario. Ihre personenbezogenen Daten, die Sie für das Gewinnspiel angeben, werden lediglich für die Abwicklung des Gewinnspiels genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Welche Unternehmen und Organisationen unterstützen die Studie?

Um möglichst viele Teilnehmer zu erreichen, arbeitet Invitario – unentgeltlich – mit einer Reihe von Unternehmen und Organisationen zusammen. Die Studie wird u. a. von diesen Partnern unterstützt: Alphazirkel, Austrian Event Award, Biz, Blach Report, Electric Blue, event marketing board austria (emba), Eventfex, Locations-Messe, medianet, Messe & Event Magazin (in alphabetischer Reihenfolge)

Wir verhelfen Unternehmen aller Branchen und Größen zu einem erstklassigen Eventmarketing.

Transgourmet
BMW
Transgourmet
Carl-Zeiss
detecon
detecon
detecon